Denkmalpflege

Zum Tätigkeitsbereich des Restaurators im Maurerhandwerk

Restauratoren im Handwerk befassen sich überwiegend mit traditionellen Handwerkstechniken seiner Vorfahren, um im eigenen Berufsfeld denkmalgerechte Ergebnisse zu erzielen.

 

Tätigkeitsbereiche liegen darin

  • über das Denkmal wissenschaftliche und geschichtliche Untersuchungen auszuarbeiten;
  • Aufklärung des Kunden aus geschichtlichen Aspekten (Vorfahren, Familientraditionen, Schicksale als Gedenkstätte zu erhalten);
  • Bauaufnahmen in Form von Fotodokumentationen, Schadens-, Material und Befunduntersuchungen.
  • Ein Restaurierungskonzept mit allen Beteiligten im Hinblick auf geschichtliche und technische Bewertung, sowie Nutzungsansprüchen zu erarbeiten.

 

Die Maßnahmenausführung:

 

Restaurieren:
dem Bestand die ihm angemessene Wirkung wiederzugeben und durch behutsame Eingriffe bei größtmöglicher Substanzerhaltung das Denkmal erfahrbar zu machen

 

Renovieren:
das Erneuern von vorhandenen Teilen; sie sollen Mängel und Schäden beheben und sind häufig mit Ergänzungen oder technischen Verbesserungen verbunden

 

Konservieren:
materieller Bestand soll erhalten bleiben und weiterer Substanzverlust verhindert werden

 

Rekonstruieren:
Bedeutet, nicht mehr vorhandene Denkmäler oder deren Teilbereiche zu errichten

 

Nach Beendigung der Maßnahmen befasst sich der Restaurator mit der Dokumentation, die mit der Bau- und Nutzungsgeschichte des Denkmals weiterlebt und für zukünftige Maßnahmen aussagefähige Grundlagen darstellt.

Kontakt

Auf dem Postwege erreichen Sie uns unter der Adresse:

Firma FAREBO GmbH

Zum Tollberg 15

46499 Hamminkeln-Dingden

Fon: 0 28 52 -  96 58 120

Fax: 0 28 52 -  96 58 122

Mobil: 0170 - 9361410

Mail: info(at)farebo.de